Einst ländliche Idylle „im Rosenfeld“

Die Wohnsiedlung Rosenfeld und Selbsthilfe lag einst in einer  geradezu ländlichen Idylle zwischen Schierstein und Biebrich. Dann wurde das Gebiet im Bereich der heutigen Äppelallee und Hagenauer Straße von der Stadt Wiesbaden als Gewerbegebiet entdeckt, das Wohngebiet nach und nach von immer größer werdenden Gewerbeunternehmen „eingekesselt“ und vom Kundenverkehr überrollt.

Haben die „Siedler“ noch Großmärkte wie OBI, Hornbach, Kölle und Media-Markt protestlos hingenommen, steigen sie jetzt auf die Barrikaden! Sie wehren sich gegen den geplanten XXL-Möbelmarkt!

Ein Thema für plusPunktSchierstein, weil auch Schierstein von dem hohen Verkehrsaufkommen im Gewerbegebiet zwischen Schierstein und Biebrich stark betroffen ist.

Wir sprachen mit Birgit Großer, der Vorsitzenden der Siedlergemeinschaft Rosenfeld und Selbsthilfe e.V., sowie mit Mario Bohrmann, dem Sprecher der Bürgerinitiative  „Biebricher gegen Verkehr XXL“.

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

iPhone

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

iPhone

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.