Erste Arbeitssitzung des Ortsbeirates nach der Wahl

Logo-OBRNach der konstituierenden Sitzung am 20. April tritt der Ortsbeirat nunmehr, am Mittwochabend (01.06.), zu seiner ersten Arbeitssitzung nach der Kommunalwahl zusammen.

Die Sitzung findet im Schiersteiner Rathaus statt und beginnt nach der Bürgerfragestunde, zu der  um 19.00 Uhr aufgerufen wird. Die Dauer der Bürgerfragestunde  ergibt sich aus der Anzahl der gestellten Fragen. Wer also keinen Tagesordnungspunkt versäumen will, sollte um 19.00 Uhr im Sitzungssaal sein, denn ab und zu werden keine Fragen gestellt und dann eröffnet Ortsvorsteher Urban Egert sofort die Ortsbeiratssitzung.

Ein Blick auf die Tagesordnung lässt auf  keine hitzigen Debatten schließen. Selbst der Tagesordnungspunkt „Einführung der Straßenreinigung nach Pariser Modell“ muss keinen in Schierstein nervös machen, denn diese Art der Straßenreinigung ist für unseren Stadtteil Schierstein nicht vorgesehen!

  1. Geschäftsordnungsangelegenheiten
  2. Wahl eines / einer Stadtteiljugendbeauftragten
  3. Einführung der Straßenreinigung nach dem Pariser Modell
  4. Fahrplanwechsel am 11.12.2016
  5. Änderung der Hundesteuersatzung
  6. Beseitigung einer Gefahrenstelle in der Freudenbergstraße
  7. Überplanung öffentliche Grünanlage Sportplatz Kleinaustraße
  8. Einführung eines Fahrradverleihsystems
  9. Bericht der AG Hafen
  10. Bericht der AG Jugend
  11. Bericht der AG Verkehr
  12. Finanzmittel des Ortsbeirates
  13. Verschiedenes
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erste Arbeitssitzung des Ortsbeirates nach der Wahl

Und wieder lockt der Römer-Platz!

Weinfest625

Die Schiersteiner haben den Termin ihres Weinfestes schon lange im Kalender stehen. Dennoch wollen wir an dieser Stelle auf das 23. Schiersteiner Weinfest aufmerksam machen. Der Startschuss auf dem Hans-Römer-Platz fällt am Freitagabend, 20. Mai, um 17.00 Uhr mit der offiziellen Eröffnung durch Ortsvorsteher Urban Egert und Ortsringchef Dieter Bender. Letzterer hat übrigens die feste Zusage von „ganz oben“ erhalten, dass an allen Weinfesttagen die Sonne überm Schiersteiner Hafen lachen wird!

Das Programm:

Freitag
16.00 Uhr Öffnung der Stände
18.00 – 22.00 Uhr Livemusik mit „Funky Frank“

Samstag
16.00 Uhr Öffnung der Stände
18.00 – 22.00 Uhr Rock & Oldies mit „LH-Special“

Sonntag
11.00 Uhr Öffnung der Stände
11.30 – 14.30 Uhr Frühschoppen mit dem Musikzug Bleidenstadt
17.00 – 21.00 Uhr Unterhaltungsmusik mit Charly Nägler

Ein Nachsatz in eigener Sache:
Seit nunmehr fünf Jahren berichte ich auf  „plusPunktSchierstein“ über kleine und große Ereignisse in Schierstein. Inzwischen wird im Internet, auf mehreren Nachrichtenportalen wie Facebook, Wiesbadenaktuell.de, über WhatsApp-Gruppen und verschiedenen Newslettern blitzschnell in Wort und Bild berichtet.

An manchen Tagen ist die Nachrichtenflut so groß, dass man die Lust am Lesen verliert! So geht es mir jedenfalls! Und deshalb habe ich mir an die eigene Nase gefasst und mir selbst auferlegt, zukünftig weniger zum Griffel und zum Foto zu greifen!  

Manchmal ist weniger mehr! Und unter dieser Vorgabe arbeite ich derzeit gemeinsam mit Peter Kaufmann, den ich für ein Mitmachen gewinnen konnte, an einem „etwas anderen“ Konzept für plusPunktSchierstein.

Wir melden uns! Und das, wie gewohnt, mit einer E-Mail an alle, die in unserem Verteiler erfasst sind.

Hans Groth
plusPunktSchierstein

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Und wieder lockt der Römer-Platz!

Auf der Kunstmole beginnt die neue Saison

Ab heute ist unser Hafen wieder um eine Attraktion reicher! Im Rahmen einer kleinen Feierstunde am Freitagnachmittag eröffnete Schiersteins Ortsvorsteher Urban Egert auf der Kunstmole die Sommerausstellung 2016.

Unter dem Motto  „3 Positionen zwischen Himmel und Erde“ stellen  Eli Weishaupt,  Petra von Breitenbach, und Peter Pelikan bis zum Oktober ihre Kunstwerke vor. Ute Wurtinger vom Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler (BBK) Wiesbaden führte in die Ausstellung ein, stellte die Künstler vor und bedankte sich beim Vorsitzenden des Ortsrings Schierstein Dieter Bender für die tolle Ausstellungsfläche „Schiersteiner Kunstmole“.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Auf der Kunstmole beginnt die neue Saison

Gleich zwei Schiersteiner im Präsidium des Stadtparlaments

Im Vorfeld der konstituierenden Sitzung der Wiesbadener Stadtverordnetenversammlung gab es der Irritationen genug! Politisch Interessierte haben die Vorgänge verfolgt und registriert.

Auch die Sitzung selbst am gestrigen Abend wartete bei der Wahl der neuen Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel (SPD) mit einer Überraschung auf. Nachdem die CDU-Fraktion ihre Ankündigung, sich bei dem Wahlgang der Stimme zu enthalten, nicht umsetzte, sondern mit „Nein“ stimmte, fiel das Ergebnis für die neue Parlamentschefin Gabriel mit 41:39 denkbar knapp aus.

Folglich konnte der Schiersteiner CDU-Stadtverordnete Eberhard Seidensticker bei seiner Wahl zum stellvertretenden Stadtverordnetenvorsteher nicht mit den Stimmen der SPD rechnen. Dennoch: Er wird neben Michael David (SPD), Claus-Peter Große (Grüne) und Wilfried Bröder (AfD) die Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel vertreten. Hinzu kommen noch – ebenfalls in Schierstein wohnend – Ingo von Seemen (Linke/Piraten) und Gabriele Enders (FDP). Dies deshalb, weil bei der konstituierenden Sitzung in der entsprechenden Satzung die Zahl der Stellvertreter von vier auf sechs erhöht wurde.

Unseren Blick über die Schiersteiner Ortsgrenze hinaus ins „große Rathaus“ schließen wir mit einem Glückwunsch an alle Gewählten und der Hoffnung auf fünf Jahre gute und erfolgreiche politische Arbeit im Wiesbadener Stadtparlament.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Gleich zwei Schiersteiner im Präsidium des Stadtparlaments

Ausstellung auf der Kunstmole wird eröffnet

Kunstmole2016

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ausstellung auf der Kunstmole wird eröffnet

Kulturtage: Wettergott steuert keinen guten Beitrag bei!

Wenn man weiß, wie viele Stunden ehrenamtliche Arbeit das Team der Volkshochschule (VHS) Schierstein in die Vorbereitung der 6. Schiersteiner Kulturtage gesteckt hat, dann muss man am heutigen Samstag mit Petrus schon etwas böse sein! Er hätte sich das mit dem Regen und der kühlen Luft wirklich schenken können.

Doch Walter Richters, der 1. Vorsitzende der VHS, sowie die Protagonisten auf dem Hans-Römer-Platz ließen sich den Auftakt des zweiten Tages der Kulturtage nicht vermiesen. Jan Rosshirt, Lehrer an der Erich-Kästner-Schule, kam mit seinem vor einem halben Jahr neu gegründeten Schulchor und verbreitete mit einer Auswahl flotter Lieder beste Laune. Auch die Ballettmädchen der Turngemeinde Schierstein trotzten Regen und Kälte und bewiesen, dass man auch auf dem nassen Pflaster des Hans-Römer-Platzes elegant tanzen kann!

Schiersteins Ortsvorsteher Urban Egert und der Stadtverordnete Simon Rottloff verfolgten die Darbietungen vom Weinstand aus. In ihren Gläsern funkelte ein goldgelber Meilinger Riesling. Ja, Kultur ist vielfältig, was auch an den beiden Verköstigungsständen deutlich wurde!

Trotz Regen waren Walter Richters und die Geschäftsführerin der Schiersteiner Volkshochschule, Dr. Jennifer John, von dem einstündigen Eröffnungsprogramm angetan.  Ebenso von der Eröffnung der Kulturtage am gestrigen Freitagabend im Sonnenstudio „Sunshine“ in der Reichsapfelstraße.

Peter Offermanns, der 2. Vorsitzende der Volkshochschule Schierstein: „Die Räumlichkeiten des Sonnenstudios bieten sich für Kulturveranstaltungen geradezu an! Es war ein toller Abend mit dem wir gut in die Kulturtage gestartet sind und die Ausstellung „Kunst im Schaufenster“ der Künstlerin Daniela Neumann und des Künstlers Nader Fallouh sehr passend  eröffnet haben.

Nachfolgend einige Fotos von der Eröffnungsveranstaltung auf dem Hans-Römer-Platz.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kulturtage: Wettergott steuert keinen guten Beitrag bei!

Erna Ebert 70 Jahre Mitglied in der SPD

21_04_2016_Ehrung_SPDZum Glück standen bei der Jahreshauptversammlung der Schiersteiner SPD am Donnerstagabend im Bürgerhaus „Alte Hafenschule“ keine Wahlen auf der Tagesordnung. So blieb der Versammlung genügend Zeit,  die Kommunalwahl noch einmal Revue passieren zu lassen und über die aktuellen Geschehnisse im Wiesbadener Rathaus zu diskutieren.  Grundlage: Die Presseberichte der letzten Tage und die Ausführungen von Simon Rottloff, dem sozialpolitischen Sprecher der SPD-Rathausfraktion, während der Versammlung! Urban Egert, der alte und neue Schiersteiner Ortsvorsteher und Stadtverordnete in seinem Kurzresümee: „Die nächsten Tagen werden sehr spannend!“

Nicht spannend, dafür aber höchst erfreulich und zum Teil einmalig war der „Tagesordnungspunkt“ Mitgliederehrungen! Durchgeführt vom  Ortsvereinsvorsitzende Toni Schardt und Simon Rottloff. Zunächst erhielt Petra Holzbrecher ihre Urkunde und Ehrennadel für ihre 25-jährige Parteizugehörigkeit.

Dann zollte die Versammlung Hans-Jürgen Pflugradt großen Beifall, der vor 50 Jahren in die SPD eintrat als Willy Brandt Parteivorsitzender war! Last but not least, stand Erna Ebert im Mittelpunkt des Abends! Für Toni Schardt und Simon Rottloff war es das erste Mal, dass sie ein Parteimitglied für 70-jährige Mitgliedschaft ehren durften.

Bleibt anzumerken, dass sich alle drei Jubilare nicht nur im SPD-Ortsverein engagiert haben, sondern auch im Schiersteiner Ortsbeirat.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erna Ebert 70 Jahre Mitglied in der SPD

Einstimmiges Votum für Urban Egert

Strahlende Gesichter im Schiersteiner Ortsbeirat nach der konstituierenden Sitzung am Mittwochabend. In Rekordzeit von 35 Minuten handelte das Stadtteilgremium die elf auf der Tagesordnung stehenden Punkte ab. Und dies in großer Einmütigkeit, so dass man den Start in die neue Legislaturperiode als gelungen bezeichnen kann!

Der Fraktionssprecher der CDU, Wilhelm Vogel, schlug den bisherigen Ortsvorsteher Urban Egert zur Wiederwahl vor. Ein Vorschlag, der bei den dreizehn anwesenden Ortsbeiratsmitgliedern auf  fruchtbaren Boden fiel. Alterspräsident  Dieter Bender stellte nach der offenen Abstimmung schlicht und trocken fest: „Einstimmig! Viel Vergnügen!“

Ebenfalls einstimmig wurde Walter Richters zum stellvertretenden Vorsitzenden des Ortsbeirates gewählt sowie die hauptamtlichen Schriftführer Joachim Schmelzer und Sabine Röhrich-Gauer von der Ortsverwaltung Schierstein.

20_04_2016_OBR_630

Auf dem Foto von links nach rechts: Thomas Mahler, Axel Wolf, Walter Richters (alle Bündnis 90/Die Grünen), Volker Dietz, Maria Vogel (nachgerückt für Eberhard Seidensticker, der sein Mandat nicht annahm), Udo Gensicke, Wilhelm Vogel (alle CDU), Urban Egert, Volker Birck, Jens Groth, Dieter Bender, Anton Schardt (alle SPD) und Kai Günther (FDP). Aus beruflichen Gründen entschuldigt und nicht auf dem Foto: Gisela Neudeck (CDU) und Annette Schmitt (SPD).

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Einstimmiges Votum für Urban Egert

Freizeitgelände Rettbergsauen öffnen am Freitag

Gerne geben wir den Bericht des offiziellen Pressedienstes der Landeshauptstadt Wiesbaden vom 19.04.2016 an unsere Leserinnen und Leser weiter:

„Eine große bunte Palette an Sport- und Freizeitangeboten können Erholungssuchende ab Freitag, 22. April, auf den Rettbergsauen Schierstein und Biebrich erleben. Ein Gefühl von Urlaub, Ruhe und Erholung vermitteln die weißen Sandstrände und die Nähe zum Naturschutzgebiet mit seiner reichen Vogel- und Pflanzenwelt.

Aufgrund des Neubaus der Schiersteiner Rheinbrücke (A643), wird es zu Einschränkungen in der Erreichbarkeit der Freizeiteinrichtungen auf der Rettbergsaue kommen. Das Freizeitgelände ist ausschließlich mit der Personenfähre „Tamara“ zu erreichen; es besteht nach der letzten Fahrt der Personenfähre keine Möglichkeit mehr das Gelände zu verlassen; der Treppenabgang von der Schiersteiner Rheinbrücke zur Rettbergsaue ist gesperrt.

Der Verbindungsweg zwischen den Freizeiteinrichtungen Rettbergsaue Biebrich und Rettbergsaue Schierstein ist ebenso gesperrt. Die Besucher müssen sich deshalb vor Fahrtantritt der Personenfähre entscheiden, welche der beiden Einrichtungen sie besuchen möchten. Während der gesamten Zeit der genannten Einschränkungen gilt deshalb der erweiterte Fahrplan für die Personenfähre „Tamara“. Die Öffnungszeiten der Rettbergsauen richten sich nach den Fahrzeiten der Fähre.“ Infos

Bringt die Gäste auch in dieser Saison wieder auf die Rettbergsaue: Fährschiff TAMARA

Tamara

Frühling an der Kleinaustraße und Söhnlein-Anlage:

Soehnleinanlage610SpielplazuHafen610Sportplatzweg600

Soehnleinanlage01_610

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Freizeitgelände Rettbergsauen öffnen am Freitag

Nach der Wahl ist vor der Wahl?

Kommentar

Nach der Wahl ist vor der Wahl? Als Kenner der Schiersteiner Ortsbeiratsszene würde ich diese Aussage allerdings nicht unterstreichen. Längst haben die Schiersteiner Wahlkämpfer Seitenhiebe aus dem gegnerischen Lager vergessen oder zumindest auf unbestimmte Zeit auf Wiedervorlage gelegt. Längst wurde gemeinsam das erste Gläschen Wein am Probierstand auf dem Hans-Römer-Platz gepetzt!

Und das ist gut so! Denn ab Mittwoch sollen im Schiersteiner Rathaus wieder gute Ideen entwickelt und vernünftige Beschlüsse zum Wohle unseres Stadtbezirks gefasst werden.

Gut ist auch, wenn unsere politischen Vertreter – ob im Ortsbeirat oder auf höherer Ebene – berechtigte Kritik und den Ausgang der Kommunalwahl in ihre zukünftige Arbeit einfließen lassen.

Nicht gut ist, wenn der Schiersteiner Stadtverordnete Eberhard Seidensticker (CDU) in einem öffentlichen Facebook-Eintrag die Lokalpresse für die aktuelle CDU-Misere ausmacht und die große Keule gegen die Berichterstattung im Wiesbadener Kurier und Wiesbadener Tagblatt auspackt! Gar behauptet, dass Journalisten von der Chefetage „auf Linie“ gebracht würden und  sich daran auch nichts ändern würde, „solange dieselben Leute in der Chefetage ihr Unwesen treiben dürfen“!

Wauhhhh! Da muss man schon für ein paar Sekunden die Luft anhalten oder wie ich: Zur Feder greifen, um seine „nachdenklichen Gedanken“ zu Papier zu bringen!

Mein nächstes Gläschen Wein am Schiersteiner Weinprobierstand trinke ich ganz alleine und zwar auf das Wohl unserer Pressefreiheit!

Hans Groth
plusPunktSchierstein

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Nach der Wahl ist vor der Wahl?