Ortsbeirat tagt am Mittwochabend

Am Mittwochabend trifft sich der Schiersteiner Ortsbeirat um 19.00 Uhr im Rathaus (Karl-Lehr-Straße 6) zu seiner nächsten planmäßigen Sitzung. Die Sitzung ist öffentlich und beginnt mit einer Bürgerfragestunde.

Auf der Tagesordnung stehen zwei wichtige Punkte. In Sachen Schulen werden die Leiterinnen und Leiter der Hafen-, der Erich- Kästner- und der Eichendorff- Schule über ihre

aktuelle Situation berichten und dem Ortsbeirat ihre Sorgen und Wünsche mitteilen. Im Rahmen dieses Punktes wird es auch ein Feedback zur Infoveranstaltung am 16.04.2018 der AG Hafenschule im Förderverein der Hafenschule geben.

Die in der März-Sitzung von der Stadtentwicklungsgesellschaft vorgestellten Planungen für eine Sommergastronomie im Bereich der alten Kran-Plattform im Osthafen mit 144 Sitzplätzen muss der SPD-Fraktion doch etwas Kopfzerbrechen bereiten.

Ursache ist nicht das Angebot einer Gastronomie, sondern die Frage, wo entsprechende Parkplätze geschaffen werden und wie die Belieferung des gastronomischen Betriebes erfolgen soll. Entsprechend der Antrag der Sozialdemokraten: “ Der Magistrat wird gebeten dem Ortsbeirat die Pläne für die Weiterführung der Fußgängerpromenade und des Radwegs am Schiersteiner Osthafen vorzustellen, insbesondere hinsichtlich der Planungen einer Sommergastronomie (SEG) im Bereich der alten Kran-Plattform.“

Die Tagesordnung:

  1. Geschäftsordnungsangelegenheiten
  2. Situation an den Schiersteiner Schulen und Feedback Infoabend „Hafenschule“
  3. Erweiterung des Serviceangebotes für Ortsbeiräte im Politischen Informationssystem (PIWi) [CDU]
  4. Fitnessgeräte / Bewegungsprogramm für Senioren [CDU]
  5. Entwicklung des Osthafens [SPD]
  6. Fahrplanwechsel am 09.12.2018
  7. Bericht der AG Hafen
  8. Bericht der AG Jugend u. a. Antrag Gestaltung des Jugendplatzes Saareck an der Saarbrücker Allee
  9. Bericht der AG Verkehr
  10. Finanzmittel
  11. Verschiedenes

 

Weitere Fortschritte macht das Fundament für die Aufstellung von vier Pavillons für den Schulbetrieb der Hafenschule.  Ein Fundament, das sich „sehen lassen kann“!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ortsbeirat tagt am Mittwochabend

Mit dem Mai kommt das Schiersteiner Weinfest

Der Gesangverein Eintracht 1877 hat als Veranstalter des Schiersteiner Weinfestes alle Vorbereitungen für das diesjährige Fest getroffen und lädt mit dem nachstehenden Plakat herzlich ein.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Mit dem Mai kommt das Schiersteiner Weinfest

Aufwendige Fundamente für Schulpavillons notwendig!

Wie bereits an dieser Stelle berichtet, werden auf dem als Parkplatz genutzten „kleinen Schulhof“ der Hafenschule vier Pavillons für den Schulbetrieb der Hafenschule aufgestellt. Die alten Container waren in die Jahre gekommen und mussten im Dezember letzten Jahres aus dem Verkehr genommen werden. Seit dieser Zeit laufen die Vorbereitungen für die Aufstellung der neuen Pavillons.

Um eine Gewisse Ästhetik zu erreichen und den Ortskern von Schierstein in den nächsten Jahren nicht mit „Baustellencontainern“ zu verschandeln, hat man sich bei der Stadt für holzverkleidete Pavillons entschieden.

Wer glaubt, die äußerst komplexen, drei Meter tiefen Gründungen für das Fundament seien zu aufwendig, muss wissen, dass der Untergrund sehr weich, gar morastisch ist. Da steht die Sicherheit natürlich an oberster Stelle.

Nach Auskunft des Hochbauamtes werden noch einige Wochen vergehen, bis die neuen Pavillons stehen werden. So kann man gewiss davon ausgehen, dass die drei neuen Klassenräume und die Mensa erst nach den Sommerferien von den Schülerinnen und Schülern der Hafenschule in Beschlag genommen werden!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Aufwendige Fundamente für Schulpavillons notwendig!

Ortsring: Dieter Bender bleibt mit seinem Team aktiv

Beginnen wir unseren Bericht über die Jahreshauptversammlung des Ortsrings am Mittwochabend im Vereinsheim des Kleingartenverein Schierstein mit dem Highlight des Abends: Es waren die  „Kalten Platten! Gekonnt in der Vereinsküche vorbereitet, liebevoll serviert und köstlich schmeckend! Beste Grundlage für den weiteren Versammlungsverlauf. 

Die Geschäftsberichte waren vom 1. Vorsitzenden Dieter Bender und der Kassiererin Gisela Menges schnell vorgetragen. Volker Birck berichtete über die von ihm und Bernd Moller ohne jegliche Beanstandung durchgeführte Kassenprüfung.

Folglich fiel es den Delegierten leicht, den Vorstand für den Berichtszeitraum zu entlasten und Hans Groth zu beauftragen, die Neuwahlen durchzuführen.

Höchst bedauerlich und von den anwesenden Delegierten scharf kritisiert: Von den 46 Mitgliedsvereinen waren zur Jahreshauptversammlung lediglich 25 Vereine erschienen. 

Die 25 Pflichtbewussten nahmen ihre Aufgabe wahr und stellten die Weichen für die Zusammensetzung des Vorstandes in den kommenden zwei Jahren.

Bilanz der „Neu“-Wahlen: Alles bleibt beim Alten!

Obwohl der Chef des Ortsrings Dieter Bender vor einigen Wochen seinen Rückzug angekündigt hatte, stand er am Mittwochabend dennoch für eine neue Amtszeit zur Verfügung! Er wurde ebenso wiedergewählt wie sein Stellvertreter Carsten Müller, Kassiererin Gisela Menges, Geschäftsführer Joachim Schmelzer und die Beisitzer Arno Enzmann, Wolfgang Lohn und Uwe Lorenz. Für das Amt der Kassenprüfer wurden Andreas Schäfer und Ralf Nass gewählt.

Neben den Wahlen war die angekündigte Satzungsänderung Hauptthema der Zusammenkunft. Eine „Zwangsänderung“, um die Gemeinnützigkeit nicht zu verlieren!

21 Vereine stimmten der Änderung zu, der 1. FSV Schierstein 08 und die Arbeiterwohlfahrt lehnten die Änderung ab, weil sie sich als Sportverein und Wohlfahrtsverband in der neuen Festsetzung des Vereinszwecks „Förderung der Kunst und Kultur sowie des traditionellen Brauchtums“ nicht wiederfinden. Zwei weitere Vereine enthielten sich der Stimme.

INFO ZUR SATZUNGSÄNDERUNG

§ 2 Vereinszweck (alt)

Der Ortsring Schierstein ist ein Zusammenschluss der in Wiesbaden-Schierstein ansässigen Vereine, Kirchen, Verbände und Organisationen und hat die Aufgabe a) mit der Ausrichtung von Veranstaltungen das kulturelle und gesellschaftliche Leben in Wiesbaden-Schierstein zu fördern (§ 52 Abs. 2 AO); b) die angeschlossenen Mitgliedvereine u. a. zu unterstützen und zu beraten sowie deren Interessen gegenüber behördlichen, öffentlichen und sonstigen Institutionen zu vertreten.

 

§ 2 Vereinszweck (neu)

1. Der Ortsring Schierstein ist ein Zusammenschluss der in Wiesbaden-Schierstein ansässigen Vereine, Kirchen, Verbände und Organisationen. Zweck des Ortsrings Schierstein ist die Förderung der Kunst und Kultur sowie des traditionellen Brauchtums.

2. Der Satzungszweck soll unter anderem durch die Ausrichtung von entsprechenden Veranstaltungen sowie durch die Koordination der gemeinsamen Interessen der Mitgliedsvereine erreicht werden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ortsring: Dieter Bender bleibt mit seinem Team aktiv

Unverhofftes Ostergeschenk für Schierstein

An die blauen Toilettenhäuschen von „TOI TOI“ und „DIXI“ hat man sich längst gewöhnt. Sind diese doch auf allen Baustellen und bei temporären Festen im Einsatz.

Auch am Rande des Spielplatzes in der Söhnleinanlage hatte in den verganenen Jahren ein solches „blaues Häuschen“ seine Heimat gefunden! Ein Provisorium zur Erledigung dringender Geschäfte der kleinen und großen Spielplatzbesucher sowie vieler Spaziergänger.

Einladend war das blaue Häuschen selten und des Öfteren lag das gute Stück  auch in der Horizontalen.

Dank einer großzügigen Spende eines in Schierstein geborenen und seit 20 Jahren in Bad Homburg lebenden „Freund des Schiersteiner Hafens“ konnte nun eine funkelnagelneue City-Toilette installiert und in Betrieb genommen werden. Der Toilettenhaus-Sponsor hat die Mietkosten für die nächsten zwanzig Jahre übernommen.

Ein völlig unverhofftes Ostergeschenk nicht nur für die Spielplatzbesucher, sondern für ganz Schierstein! Einen öffentlichen Dank von Seiten der Stadt und des Ortsbeirats wird es übrigens nicht geben. Der Sponsor legt großen Wert auf Anonymität.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Unverhofftes Ostergeschenk für Schierstein

Dämmerschoppen der Schiersteiner CDU

Die Schiersteiner CDU lädt am 10 April um 19:00 Uhr zu ihrem traditionellen Dämmerschoppen in die Gaststätte „Grunselsbörnchen“  in der Freudenbergstraße 18 ein. Die Landtagsabgeordnete Astrid Wallmann wird über aktuelle Entwicklungen in der Landespolitik berichten und steht nach ihrem Kurzreferat für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Dämmerschoppen der Schiersteiner CDU

Ostermarkt bei strahlendem Sonnenschein

Bereits eine Stunde nach Öffnung des Ostermarktes fanden sich am Samstagnachmittag gegen 14.00 Uhr viele Besucher auf dem Hans-Römer-Platz ein.

Kein Wunder, denn vom Himmel strahlte die Sonne und die Verkaufsstände boten nicht nur allerlei schönen Osterschmuck an, sondern auch leckere Bratwürste, Pommes, Crêpes, Kaffee, Kuchen und vieles mehr.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ostermarkt bei strahlendem Sonnenschein

Bei der SPD-Versammlung standen Ehrungen im Mittelpunkt

Am Freitagabend trafen sich die Schiersteiner Sozialdemokraten im Bürgerhaus Alte Hafenschule zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung. Da keine Wahlen durchzuführen waren, blieb genügend Zeit, sich dem politischen Meinungsaustausch zu widmen und verdiente Mitglieder zu ehren.

Arno Goßmann, bis zum Juni letzten Jahres Bürgermeister und Sozialdezernent unsere Stadt, war gerne nach Schierstein gekommen, um gemeinsam mit dem Ortsvereinsvorsitzenden Toni Schardt die anstehenden Ehrungen durchzuführen. Der „Alt“-Bürgermeister fand für die Jubilare herzliche und anerkennende Worte.

Für ihre 40-jährige SPD-Zugehörigkeit wurden Doris Leitz und Wolfgang Krebs geehrt, Erik Kropp erhielt die Ehrennadel und Urkunde für seine 25-jährige Parteizugehörigkeit.

Dass Arno Goßmanns Laudatio für Doris Leitz „etwas länger ausfiel“, versteht sich von selbst. Schließlich hat sich Doris Leitz über vier Jahrzehnte aktiv in die politische Arbeit der SPD und der Stadt eingebracht. Ob im Vorstand, Ortsbeirat, Stadtparlament oder wie aktuell im Seniorenbeirat der Stadt und als Vorsitzender der SPD-Arbeitsgruppe 60 plus. Mit Zustimmung der Geehrten durfte Arno Goßmann Doris Leitz als „SPD-Urgestein“ bezeichnen.

Im Foto oben von links nach rechts: Wolfgang Krebs, Arno Goßmann, Erik Kropp, Toni Schardt und Doris Leitz.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Bei der SPD-Versammlung standen Ehrungen im Mittelpunkt

Sanierung des Hafens ab 2021: „War wohl nix!“

In der Ortsbeiratssitzung am 7. März dieses Jahres berichtete Walter Richters (Bündnis 90/Die Grünen) über  eine Veröffentlichung auf der Homepage des „Deutschen Auftragsdienstes“ (Foto).

Ab Frühjahr 2021 sollte der Schiersteiner Hafen ausgebaggert und von seinem giftigen Bodensatz befreit werden!

Diese geradezu sensationelle Information veranlasste den Ortsbeirat, mit einem Dringlichkeitsantrag den Magistrat zu fragen, was er über das Millionen-Projekt weiß.

Wir machen es kurz: Die Veröffentlichung auf der Homepage des Deutschen Auftragsdienstes kann in der Schublade „War wohl nix!“ zu den Akten gelegt werden.  

Wie sich jetzt herausstellte, reichte dem Deutschen Auftragsdienst ein Zeitungsbericht in der Frankfurter Rundschau vom 10.01.2018 aus, die „Hafensanierung“ als Projekt aufzunehmen. Wobei dem Artikel lediglich zu entnehmen war, dass ein Gutachten der Landeshauptstadt aus dem Jahre 2002 einen mittelfristigen Handlungsbedarf festgestellt hat und der zuständige Dezernent Andreas Kowol (Grüne) sich der Sache annehmen wird.

Was lernen wir daraus: Nicht alles, was irgendwer im Internet zum Besten gibt, muss den Tatsachen entsprechen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Sanierung des Hafens ab 2021: „War wohl nix!“

Am Wochenende Ostermarkt in Schierstein

Zum dreizehnten Mal lädt der Verschönerungsverein zu einem Ostermarkt in Schierstein ein. Fred Stieglitz, Geschäftsführer des Veranstalters, hat mit seinem Team alle Vorbereitungen getroffen, damit am Samstag von 14.00 bis 19.00 sowie am Sonntag zwischen 10.00 und 17.00 Uhr die Verkaufsstände auf dem Hans-Römer-Platz ihre österlichen Waren anbieten können.

Am Sonntag sind zwischen 10.00 bis 14.00 Uhr auch etliche Flohmarktstände aufgeschlagen.

Bleibt zu wünschen, dass sich der Frühling bis zum Wochenende einstellt und die Sonne mit den Ostermarktbesuchern um die Wette strahlt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Am Wochenende Ostermarkt in Schierstein